Harter Heimsieg in der heerstedter Hölle

von Fabian von Thun (Kommentare: 0)

SG Hollen/Heerst./Lunest. III - TV Loxstedt II // 3:2

Nach dem Aufstieg in die 3. Kreisklasse und der Fusion mit Heerstedt/Hollen befindet sich nun das ehemalige Flagschiff des TSV, die 2.Herren, als SG Hollen/Heerstedt/Lunestedt 3 in der 3.KK wieder. Die neue Heimstätte ist nun der Sportplatz in Heerstedt, auch bekannt als "heerstedter Hölle".

Und dank der Fusion und vieler Neuzugänge hatten die strammen Recken der SG HO/HE/LUNE 3 nun ein kleines Luxusproblem. Denn erstmals seit Ende des zweiten Weltkriegs waren mehr Spieler als Trikots vorzufinden. Somit erklärten sich dann noch einige Spieler bereit der 2. in Stubben auszuhelfen.

Die Spieler und die unerwarteten vielen Zuschauer waren also bereit für das erste Spiel der Saison. Gegner war der TV Loxstedt 2. Die Anfangsphase war zwischen beiden sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten recht gute Chancen, doch konnte sie kein Team ausnutzen und so ging es mit 0:0 in Halbzeit. Die Spieler der HO/HE/LUNE 3 sammelten nochmal ihre Kräfte, denn sie wollten gleich klare Akzente in der neuen Spielklasse setzen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es allerdings der TV Loxstedt 2 der das Führungstor erzielen konnte. Jedoch kurz darauf wurde K.Schmonsees im Strafraum der Loxstedter gelegt und M.Runge erzielte per Foulelfmeter den Ausgleich.

Doch nun betratt Du.Unsworth, der Mann aus Heise, das Feld. Und so war C.Wiafe der mit schnellem Sprint durch die Loxstedter Abwehr preschte, in den Starfraum zog und dort sah er D.Unsworth, der dann mit seinem ersten Ballkontakt das 2:1 erzielte.
Zum Leid der vielen Heimischen Fans mussten Sie mit ansehen wie die Loxstedter nach einem leichten Gewusel im Strafraum das 2:2 erzielten. Doch sollte es Du.Unsworth sein, der die Entscheidung bringt. Nach gutem Zuspiel von M.Runge behielt Du.Unsworth im gegnerischen Strafraum die Ruhe und legte sich den Ball einmal selber hoch, um dann aus der Drehung einen Seitfallzieher elegant über den Torwart zu schlenzen.Großartig! Die Loxstedter öffneten zwar, aber hatten keine guten Gelegenheiten mehr und somit ist der Endstand 3:2.

Tore: 2x Du.Unsworth und 1x M.Runge

Zurück

Einen Kommentar schreiben

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.